Bewaldete Wohntürme – Internationaler Hochhauspreis 2014

Bosco Verticale Foto: Kirsten Bucher

Bosco Verticale Foto: Kirsten Bucher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle zwei Jahre wird in Frankfurt/Main ein Preis für den innovativsten Hochhausneubau vergeben. Dieses Mal ging der Preis an das Architekturbüro Boeri Studio für die Planung zweier, bewaldeter Wohntürme, welche in Mailand geplant sind.

Auf den Terrassen der Hochhäuser stehen in tiefen Pflanztrögen ca. 800 Bäumchen und bilden einen vertikalen Wald. Die Pionierarbeit, die für die Bepflanzung der Hochhausfassade notwendig war, wurde von den Architekten zusammen mit Botanikern und Landschaftsplanern entwickelt.

Die Jury erklärt das Projekt zu einem möglichen Vorbild für die Bebauung dichter Gebiete in anderen europäischen Staaten bei anhaltendem Trend zum Wohnhochhaus.

“Grüne” Architektur findet also internationale Anerkennung!

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website “IHP 2014” oder HIER als Download!