Erstes Projekt der OÖ Wohnbau

OÖ WohnbauDie OÖ Wohnbau errichtete im 1. Bauabschnitt 51 hochwertige Wohnungen mit individuellen Freiflächen in Form von begrünten Terrassen, Gärten oder Loggien in Miete, Mietkauf- und Eigentum. Die Wohnungsgrößen bewegen sich zwischen 80 und 100 Quadratmetern (2-,3- und 4- Raum Wohnungen). Die Bebauung des Areals erfolgt so, dass im Inneren ein großer Park und somit trotz unmittelbarer Nähe zu wichtigen Straßen- und Bahnachsen ein Ruhepol entsteht. Am 4. April 2013 fand gemeinsam mit der GWG Linz die Gleichenfeier statt.

Die Planung der Wohnanlagen der OÖ Wohnbau beruht auf einem Entwurf des Architekten Mag. arch. Herbert Karrer, der den ausgeschriebenen Architekten-Wettbewerb für sich entscheiden konnte. Das Projekt zeichnet sich durch eine klare Haltung zur Lastenstraße – unter Anbringung von „verbindlichen“ Elementen, wie verglaste Loggien etc. – aus. Eine Besonderheit sind die treppenartig gestalteten Baukörper im Innenhof, die großzügigen Freiflächen bieten. Die schlanken Baukörper erlauben eine attraktive Belichtung der einzelnen Wohnbereiche. Die Wohnungen wurden in Niedrigstenergiestandard mit kontrollierter Wohnraumrückgewinnung ausgestattet und wird behindertengerecht ausgeführt. Die Übergabe der Wohnungen an die Bewohner fand am 11. Juni 2014 statt.

Eckdatenplan-3

Bauzeitplan: Fertiggestellt im Juni 2014
Übergabefest am 11. Juni 2014
Architekt:  Karrer Oehlinger Architekten ZT GmbH
Wohnungsanzahl: 51
Rechtsform: Miete, Mietkauf und Eigentum

Weitere Details und Informationen finden Sie unter
http://ooewohnbau.at