Die Objekte im Überblick

Freiraum

Die Objekte.

Zweites Projekt der BRW II

Das zweite Projekt der BRW bildet den Schlussstein der grünen Mitte Linz. Es besteht aus zwei einzelnen Gebäude-Komplexen, die durch ihre städtebauliche Klarheit bestechen. Nach außen hin präsentiert sich das sogenannte „Quartier 21“ durch die feingliedrige Lochfassade mit den markanten Pflanztrögen. Die Portal- und Fensterkonstruktionen mit hochwärmegedämmten Verglasungen versichern den Bewohnern geringe Betriebskosten.Die Energiebilanz des […]

Mehr zum Projekt

Drittes Projekt der GWG

Die 3. Etappe der GWG beim Projekt “grüne Mitte Linz” stellt ein Gebäude dar, das im Erdgeschoß eine achtgruppigen Kinderbetreuungseinrichtung Raum gegegeben wird. In den darüber liegenden Obergeschossen werden 48 Wohnungen das Angebot abrunden. Das Gebäude wird im südlichen Bereich des Gesamtprojektes der Grünen Mitte liegen und ist gleichfalls das Ergebnis eines Architekturwettbewerbes.

Mehr zum Projekt

Projekt der WSG

Die WSG errichtet 94 Miet- und Mietkaufwohnungen am Gelände der “grünen Mitte Linz”. Durch die Konzeption des L-förmigen Baukörpers mit Solitär im westlichen Grundstückseck entsteht eine Offenheit, Durchlässigkeit und Orientierung in alle Richtungen. Die Abfolge der öffentlichen, halböffentlichen und privaten Räumen sind prägend für die Gesamtanlage. Das abwechslungsreiche Spiel zwischen verschiedenen Wohnungstypologien und Kommunikationsräumen erzeugt differenzierte Identitäten. Die Wohnungsgrundrisse sind sehr ambitioniert und lassen hohe Qualitäten erwarten.

Mehr zum Projekt

Projekt der Familie Linz

Ihre Wohnung wird als eine von 113 Wohnungen errichtet. Diese sind in zwei Gebäuden untergebracht, welche durch einen ebenerdigen Gang verbunden sind. Die hellen und lichtdurchfluteten Räume entsprechen dem Wohnbedürfnis der heutigen Zeit. Alle Wohnungen werden barrierefrei errichtet, ein Lift führt von der Tiefgarage direkt in Ihr Stockwerk.

Mehr zum Projekt

Projekt der BRW

Die BRW errichtet auf dem Gelände des ehemaligen Frachtenbahnhofs in Linz 57 geförderte 2-, 3- und 4-Raum-Wohnungen sowie 4 Geschäftslokale. Das Projekt schafft an der Hofseite mit der Situierung eines Punkthauses eine Durchlässigkeit des Grünraumes, welche sich insgesamt auf die Belichtungs- und Besonnungsverhältnisse dieser städtebaulichen Ecksituation sehr vorteilhaft auswirkt.

Mehr zum Projekt

Projekt der NEUE HEIMAT OÖ

Die Wohnanlage der NEUE HEIMAT OÖ, die nach Entwürfen von Architekt DI Reinhard Drexel gestaltet worden ist, umfasst 86 Wohnungen und besteht aus zwei Baukörpern: einem länglichen Baukörper mit sieben Geschossen, der 52 Wohneinheiten beinhaltet und durch drei Stiegenhäuser erschlossen wird sowie einen nahezu freistehenden Baukörper, der in fünf Geschossen weitere 34 Wohnungen bietet.

Mehr zum Projekt

Zweites Objekt der OÖ Wohnbau

Im zweiten Bauabschnitt werden von der OÖ Wohnbau insgesamt 53 Wohnungen errichtet. Ein schmaler 6-geschoßiger Riegel entlang der Lastenstraße bildet die westliche Begrenzung des Baufeldes. Im Erdgeschoß schafft eine verglaste, ins Gebäude eingeschnittene Zone einen einladenden und kommunikativen Eingangsbereich. Gleichzeitig ergibt sich durch das hofseitige Verschieben der Erdgeschoß-Wohnungen eine im ersten Obergeschoß zusätzlich gewonnene, den Wohnungen vorgelagerte Grün- und Freifläche.

Mehr zum Projekt

Projekt der LAWOG

Die LAWOG errichtet hier neben weiteren 6 Wohnbaugesellschaften einen Stadtteil, welcher reichlich Raum zum Erholen im Freien verspricht. Alle Wohnungen sind mit großzügigen Freiflächen ausgestattet, die individuell bepflanzt werden können. Eine visuelle Pflanzentreppe an den besonnten Fassaden erzeugt für die Bewohner luftige Gärten.
Die Wohnungsgrundrisse erlauben durchgesteckte Wohnräume und sind flexibel unterschiedlichen Lebensphasen anpassbar.

Mehr zum Projekt

Erstes Projekt der OÖ Wohnbau

Auf dem Gelände des ehemaligen Frachtenbahnhofs, entlang der Lastenstraße, entsteht ein neuer Stadtteil: die “grüne Mitte Linz”. Sieben gemeinnützige Wohnbauunternehmen nehmen an diesem großen Wohnbauprojekt teil und errichten bis 2017 rund 780 Wohneinheiten. Eine davon ist die OÖ Wohnbau, die bis Ende 2014 insgesamt 104 Wohnungen realisiert.

Mehr zum Projekt

Zweites Projekt der GWG

Entsprechend der verstärkten Nachfrage nach „Wohnen im Grünen“ und der speziellen Lage im Stadtgefüge wird eine Bebauung entwickelt, die die Aspekte des mehrgeschoßigen Wohnbaus mit den Wünschen nach einem hohen Anteil an Eigengrün und privatem Freiraum in Einklang bringen soll. Im Vordergrund stehen dabei Aspekte, wie den Wohnungen zugeordnete Gärten und Freiräume („Vertikales Grün“ – „hängende Gärten“).

Mehr zum Projekt

Erstes Projekt der GWG

Die 1. Etappe des Bauvorhabens “grüne Mitte Linz” umfasst 63 Wohnungen, die mit zwei Stiegenhäusern und zwei Liften erschlossen wird. Entlang der Lastenstraße erstreckt sich ein sechsgeschossiger Bau, an der Erschließungstrasse im Norden eine siebengeschossige Bebauung. Das Projekt ist das Ergebnis eines Architekturwettbewerbes.

Mehr zum Projekt